LUDWIG KARL STRAUCH (1875-1959)
bis 29. Mai


In die allgemeine Kunstgeschichtsschreibung fand er als Lehrer Egon Schieles Eingang. In seiner Wahlheimat Klosterneuburg ist er als der eigentliche Begründer und langjährige Obmann des "Vereins Heimischer Künstler" bis in die heutige Zeit vielen ein Begriff. Daneben war er Freiwilliger in den Burenkriegen, leidenschaftlicher Weltreisender, Kriegsmaler im Ersten Weltkrieg
In der Ausstellung im Stadtmuseum wird das abenteuerliche Leben Ludwig Karl Strauchs beleuchtet und sein Einfluss auf die Klosterneuburger Kunstszene der Jahrhundertwende dokumentiert.


MENÜ