"Vom Anker zum Zwergesel"
Gastronomie in Klosterneuburg von 1900 bis heute

Veronika Pfaffel, Christian Alfons u. a.
Layout: Stadtgemeinde Klosterneuburg
Stadtgemeinde Klosterneuburg, Stadtarchiv/museum, 2016


Dieses Buch ist der achte Sonderband einer Publikationsreihe,
die in Fortsetzung des dreibändigen Werkes "Klosterneuburg - Geschichte und Kultur"
bereits seit 2006 in unregelmäßigen Abständen erscheint.
Format: 23 x 17 cm
Karton, 448 Seiten
durchgehend farbig bebildert
Preis: 23,00

Inhalt:
Auf 448 Seiten erzählt der neue Sonderband die Geschichten der heutigen Klosterneuburger Gastronomiebetriebe: Manche weisen eine über 100jährige Vergangenheit auf, andere wiederum wurden erst während den Recherchen zu dem vorliegenden Buch eröffnet. Doch alle haben ihre Besonderheiten seien es die Lebensgeschichten der Betreiber, ein spezieller Standort, besondere Hausschmankerl oder auch eine nahe, längst aufgelassene Drahtseilbahn beziehungsweise die ansässigen Vereine.
Einleitend wird über die Geschichte der Gastronomie im Allgemeinen berichtet; in der Folge werden die einzelnen Gastbetriebe aus Klosterneuburg Stadt und den sechs Katastralgemeinden vorgestellt, wobei zunächst anschauliche Karten und kurze einleitende Texte die Situation in den einzelnen Ortsteilen abhandeln.
Einige Rezepte, die von Klosterneuburger Wirten zur Verfügung gestellt wurden, Fotos von altem Hausrat etc. runden das Werk ab.


BLICK IN DAS BUCH!