50 JAHRE STÄDTEPARTNERSCHAFT
GÖPPINGEN & KLOSTERNEUBURG


In Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Klosterneuburg

24. Juli bis 21. November 2021




Am 16. November 1971 besiegelten Dr. Herbert König, Oberbürgermeister von Göppingen, und Karl Resperger, Bürgermeister von Klosterneuburg, mit der Unterzeichnung einer Partnerschaftsurkunde hochoffiziell die Schwesternschaft der beiden Städte. Jahre der Freundschaft waren dem Festakt vorangegangen. Die gegenseitige Sympathie hatte ihren Ursprung nicht nur in der „gemeinsamen“ Patenschaft für die Heimatvertriebenen aus dem Sudetenland, sondern auch in Agnes von Waiblingen. Die Gattin des „Heiligen Leopold“, die in Klosterneuburg selber schon fast wie eine Heilige verehrt wird, ist ja nicht nur die Stammmutter der Babenberger, sondern auch die der Staufer.
Diese historischen Wurzeln werden in der Jubiläumsausstellung des Stadtmuseums ebenso beleuchtet, wie die Unterzeichnung der Urkunde und die nachfolgenden Jahre der Partnerschaft – v. a. die Jubiläen. Portraits der beiden Städte runden die Präsentation ab, die auch von einer Reihe an Ausstellungsstücken wie Flaggen, Gastgeschenken, Bildern etc. lebt.
Feiern Sie mit uns ein halbes Jahrhundert Städtepartnerschaft – erneuern Sie Ihre Verbindung zu Göppingen oder lernen Sie mit uns die schöne Stadt an der Fils kennen!



MENÜ