EIN SOMMER WIE „ANNO DAZUMAL“
Depotstücke zur warmen Jahreszeit



24. Juli bis 3. Oktober 2021



Mit der Ausstellung „Winterimpressionen aus Klosterneuburg“ – Von Adamus bis Wilfing lud das Stadtmuseum von Oktober bis Dezember 2006 erstmals zu einer Präsentation „aus dem Depot“. Intention war es, neben immer wieder gezeigten Bildern bzw. Objekten des Museums, auch wenig bis gar nicht bekannte Dinge aus den unterschiedlichen Sammlungen „vor den Vorhang“ zu bitten. Mit Schwerpunkt „Katastralgemeinden“ folgte bereits 2007 eine weitere Depotausstellung. Seither konnten in mehreren größeren und kleineren Sonderschauen schon viele „Depotstücke“ präsentiert werden.

Nun ist es unter dem Motto Ein Sommer wie „anno dazumal“ wieder soweit! Der Jahreszeit entsprechend stehen ausschließlich zur wärmsten Zeit des Jahres passende Exponate im Ausstellungsfokus. Die Palette reicht von Franz Rumplers lieblicher Allegorie „Sommer“ über Blumenstücke bis hin zu sonnigen Stadtveduten aus längst vergangenen Jahrhunderten. Gemälde, Grafiken und altes Inventar aus dem Klosterneuburger Strandbad laden – ebenso wie Kritzendorfer Ansichten – zur berühmten Sommerfrische am Donaustrom ein. Und während selbst genähte Trachten – kombiniert mit hübschen Fächern und einem kecken Schirm – durchaus mit dem „Klosterneuburger Dirndl“ konkurrieren können, machen wieder andere Objekte vielleicht Lust auf eine kleine Wanderung oder einen Heurigenbesuch.
Neugierig geworden? Diese und mehr Themen erwarten alle Interessierten bis Anfang Oktober in der Präsentation „aus dem Depot“.



MENÜ